Vorteile einer Intimchirurgie nach der Entbindung

Bei der Intimchirurgie für Frauen unterscheidet man zwischen einer Vaginalstraffung und Schamlippenverkleinerung.

Intimchirurgie Türkei – Vorteile einer Intimchirurgie nach der Entbindung

Jede Frau und jeder weiblicher Körper ist einzigartig. Der Intimbereich einer Frau ist durch eine Schwangerschaft und Entbindung starken Belastungen und ästhetischen Veränderungen ausgesetzt. Ein intimchirurgischer Eingriff nach einer Schwangerschaft oder Entbindung wird umgangssprachlich auch als “Mommy Makeover” bezeichnet. In der Türkei kann man diesen Eingriff zu einem günstigen Preis in höchster Qualität durchführen lassen.

Die Vorteile der Intimchirurgie Türkei nach einer Entbindung

Die Schamlippen können nach einer Schwangerschaft und Entbindung vergrößert sein und die inneren Labien hervortreten. Das kann nicht nur optisch störend wirken, sondern durch mechanische Reibung beim Laufen zu Wunden oder einem störenden Gefühl im Alltag führen. Der Zustand des Intimbereichs beeinflusst das Sexleben und somit auch die Partnerschaft einer Frau. Durch einen intim chirurgischen Eingriff wird nicht nur das Selbstbild und Selbstwertgefühl erhöht, sondern auch die Lebensqualität verbessert. Im Rahmen der Intimchirurgie können nicht nur die Schamlippen verkleinert werden, sondern auch die Vagina gestraft werden. Auf diese Weise erhalten Mütter ein sexuelles Empfinden sowie einen körperlichen Zustand des Intimbereichs, welcher dem vorgeburtlichen Zustand entspricht.

So läuft eine intimchirurgische Opertation in der Türkei

Für einen intim-chirurgischen Eingriff in der Türkei können Sie rund zwei Tage einplanen. Dieser Eingriff kann folglich über das Wochenende durchgeführt werden. Bei einem Eingriff in den türkischen Kliniken erhalten Sie einen All-Inklusiv-Service. Dieser beinhaltet den kompletten Transferservice, den Krankenhausaufenthalt sowie alle notwendigen Nachsorgeuntersuchungen und Medikamente.

Nach Ihrer Anreise werden Sie von einem qualifizierten Facharzt beraten. Zudem werden Sie engmaschig medizinisch untersucht und es erfolgt eine Blutabnahme. Die Laborkosten sind bereits im Gesamtpreis enthalten.

Bei der Intimchirurgie für Frauen unterscheidet man zwischen einer Vaginalstraffung und Schamlippenverkleinerung. Je nach gewünschten Eingriff werden notwendige Untersuchungen durchgeführt und gewünschte Endergebnisse besprochen. Anschließend werden chirurgische Schnitte sorgfältig eingeplant und eingezeichnet. Die Operation nimmt nur wenige Stunden in Anspruch. Sie können sich anschließend in der Klinik erholen. In dieser Zeit wird man Sie mit allen notwendigen Medikamenten versorgen und Ihnen eine professionelle Nachsorge zukommen lassen.

Im Abschlussgespräch werden Sie darüber aufgeklärt, auf welche Punkte Sie nach der Operation zu achten haben. Sie müssen einige Zeit auf Geschlechtsverkehr verzichten und Ihren Beckenboden schonen.

Mit diesen Kosten können Sie rechnen

Chirurgische Eingriffe in der Türkei kosten rund 70 % weniger als in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Türkischen Kliniken arbeiten mit hochmodernen Geräten, den aktuellsten chirurgischen Verfahren und mit erfahrenen und top ausgebildetem Personal. In der Türkei können Sie einen intimchirurgischen Eingriff nach der Geburt zu einem günstigen Preis durchführen lassen und das bei gleicher Qualität. Aufgrund der niedrigeren Lebenshaltungs- und Lohnkosten in der Türkei, können die Preise anderer europäischer Länder deutlich unterboten werden. Auf diese Weise ist Chirurgie für alle erschwinglich.

Ein intimchirurgische Eingriff nach der Entbindung kostet in der Türkei rund 2.000 Euro. Diese Kosten beziehen sich nicht nur auf den chirurgischen Eingriff, sondern auch auf alle behandlungsrelevanten Kosten sowie den Aufenthalt und Transfer in die Türkei. Somit können auch junge Mütter mit einem eingeschränkten Budget mehr Lebensqualität und Lebensgefühl erlangen.